Die Abschlussfahrt – Abenteuer im Thüringer Wald!


Die ganze Klasse war total aufgeregt, dass es endlich los ging in den Thüringer Wald. Ich saß mit meinem besten Freund Tim auf der Rückbank des komplett besetzten Busses. Wir freuten uns schon seit vielen Wochen auf unsere gemeinsame Abschlussfahrt, bevor wir alle auf weiterführende Schulen gehen würden. Unser Ziel war das Adventure Camp im Thüringer Wald. Dort wollten ich und meine Freunde uns mal richtig austoben. Klettern, zelten, grillen, unsere Phantasie lief bereits auf Hochtouren. Doch so aufgeregt wir wegen des Ausflugs auch waren, so übermannte uns doch plötzlich die Müdigkeit und wir fielen in einen traumreichen Schlaf.

Ankunft im Adventure Camp im Thüringer Wald

Als wir die Augen wieder aufschlugen, waren wir bereits im Thüringer Wald angekommen. Sofort rannten alle durcheinander und wollten alle Bereiche des Camps erkunden. Unseren Lehrern fiel es wirklich schwer, uns unter Kontrolle zu bringen. In einem unbeobachteten Moment schafften Tim und ich es, uns heimlich aus dem Staub zu machen. Wir rannten in Richtung eines großen Spielplatzes, wo wir unsere mitgebrachten ferngesteuerten Rennwagen über kleine Sandhügel und Hindernisse aus Holz und Stein lenken wollten. Es machte so viel Spaß, dass wir die wütenden Schreie unserer Lehrerin total überhörten, die scheinbar verzweifelt nach uns rief. Plötzlich stand Frau Stahl hinter mir und klopfte mir erbost auf die Schulter. “Warum habt ihr euch von der Gruppe entfernt?”, fragte sie. “Ich hab euch doch gesagt, dass wir erst mal alle zusammen bleiben.” Missmutig trotteten Tim und ich Frau Stahl hinterher, aber nicht, ohne uns in unserer Zeichensprache über ein erneutes Abseilen von der Gruppe zu unterhalten.

Abschlussfahrt ist noch aufregender als erhofft

Den restlichen Tag über waren wir so beschäftigt, dass wir gar keine Zeit dazu hatten, uns von der Gruppe weg zu schleichen. Wir erkundeten das Gelände, tobten mit unseren Klassenkameraden und lernten viele neue spannende Dinge. Als der Abend über uns hereinbrach, beschlossen Tim und ich uns erneut nach draußen zu schleichen. Nachdem all unsere Freunde eingeschlafen waren, gingen wir auf Zehenspitzen hinaus. Im Dunkeln wirkte alles viel furchteinflössender als noch wenige Stunden zuvor. Wie hielten uns an den Händen fest, weil wir plötzlich komische Geräusche hörten. Natürlich würden wir niemals vor den anderen zugeben, dass wir Angst hatten, aber die Schatten hinter den Gebäuden und das laute Rascheln der Zweige machten uns schon unruhig. Plötzlich bewegte sich hinter einem Baum etwas und Tim klammerte sich an mich. Das brachte mich so aus dem Gleichgewicht, dass ich unsanft zu Boden stürzte. Eigentlich dachte ich, dass ich mir gar so weh getan hatte, doch als ich Tims weit aufgerissene Augen sah, wusste ich, dass etwas nicht stimmte. Ich schmeckte Blut in meinem Mund und wollte auf einmal nur noch zu meiner Mama. Auch das würde ich natürlich niemals zugeben. Schnell suchten wir das ganze Adventure Camp im Thüringer Wald nach Frau Stahl ab.

Private Krankenversicherung verschaffte uns schnellen Termin

Frau Stahl versorgte noch in der Nacht meinen abgebrochenen Zahn notdürftig und beruhigte mich weitestgehend. Direkt am nächsten Morgen fuhr Frau Stahl mit mir zum Zahnarzt. Als wir das Wartezimmer betraten, traf uns fast der Schlag, weil es so voll war. Ich war schon total traurig, weil ich mich schon den ganzen Tag hier hocken saß, anstatt mit meinen Freunden die Abschlussfahrt zu genießen. Es gab doch noch so viel im Adventure Camp im Thüringer Wald zu entdecken. Endlich waren wir mit der Anmeldung dran und meine Lehrerin sagte der Sprechstundenhilfe, dass ich eine private Krankenversicherung habe. Ich durchwühlte alle meine Hosentaschen bis ich endlich die private Krankenversicherung Mitgliedskarte fand. Die Sprechstundenhilfe bat uns noch kurz im Wartezimmer Platz zu nehmen. Ich musste daraufhin ein wenig kichern, da überhaupt kein Stuhl mehr frei war. Ich hatte mich schon auf stundenlanges Warten eingestellt, doch schon nach 20 Minuten würden wir aufgerufen. Frau Stahl sagte mir später, dass es daran liege, dass ich eine private Krankenversicherung habe. Vielleicht läge es aber auch daran, dass ich ein Kind sei. Auf jeden Fall war der Arzt total nett zu mir und die Behandlung schmerzte fast überhaupt nicht.

Abschlussfahrt kann weiter gehen

Dank des netten Zahnarztes konnte ich schnell wieder zu den anderen Kindern und die Klassenfahrt in vollen Zügen genießen. Die kleine Narbe an meiner Lippe erinnert mich seit dieser Nacht daran, wie viel Spaß wir letztes Jahr im Adventure Camp hatten.

Adventure im Thüringer Wald

Lernen Sie hier unser Angebot für Sie zum Thema “Adventure Camp im Thüringer Wald” kennen! Gelegenheiten um ein Adventure im Thüringer Wald zu erleben finden sich immer wieder. Eine Klassenfahrt , das Ferienlager, eine Abschlussfahrt, der Familienausflug oder ein Ausflug in der Runde von Freunden oder auch als Firmenausflug. Es macht großen Spaß die fast jungfräuliche Natur im Thüringer Wald zu genießen. Bei uns finden Sie viele interessante Vorschläge für eine gelungene Auszeit vom Alltag.

Bei Fragen sind wir für Sie da. Senden Sie uns eine Mail oder nutzen Sie einfach das Kontaktformular auf unserer Website.
Wir freuen uns jederzeit Sie bei uns empfangen zu dürfen !

Unsere Leistungen für Sie bei einer Abschlussfahrt sind:

4 Übernachtungen in Tipis
Vollverpflegung und
gesungen wird im echten Wald an einem echten Lagerfeuer unter klarem Sternenhimmel.
Service Foto.CD – Zur Erinnerung erhält jede Gruppe eine CD mit allen Fotos Ihres Aufenthaltes!